Dienstag, 21. August 2018

CSU-Fraktion Vilseck informiert sich bei jungem Unternehmer


Jungunternehmer Christian Trummer (re.) erläuterte – hier in seinem Büro – den interessierten Gästen der CSU-Stadtratsfraktion den Betrieb und seinen Werdegang. (2. v. li. Fraktionsvorsitzender Markus Graf, 3. v. re. Ortsvorsitzender Karl Trummer)

Im Rahmen ihrer Initiative, sich in Unternehmen und Betrieben der Wirtschaft zu informieren, besuchte auf Initiative von Karl Trummer die CSU-Fraktion des Stadtrats Vilsck und die Spitze der Jungen Union den Kfz-Meister-Betrieb Trummer in Oberweißenbach.

Jungunternehmer Christian Trummer (25) begrüßte die Gäste und erläuterte, wie in einer rund einjährigen und sehr aufwändigen Phase des Umbaus aus einer landwirtschaftlichen Scheune des elterlichen Hofes -nicht zuletzt mit tatkräftiger Unterstützung seiner Eltern- die modern eingerichtete Werkstatt entstanden sei. Er schilderte auch seinen beruflichen Werdegang: Nach dem Abschluss der Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker im Jahr 2012 unterzog sich der damals 21jährige im Jahr 2014 einem Vollzeitkurs zur Weiterbildung zum Kraftfahrzeugtechnik-Meister, den er im November mit der erfolgreich bestandenen Meisterprüfung abschloss. Mit der eigenen Werkstatt und dem Meister-Betieb, die im Juni 2016 eingweiht werden konnten, erfüllte er sich schließlich seinen beruflichen Traum. Eine Führung durch die Räumlichjkeiten des Betriebs und Ausführungen über Erfahrungen in der kurzen Zeit der Selbständigkeit schlossen sich an.

Von Seiten der Gäste erntete Christian Trummer Anerkennung für diesen mutigen Schritt in die Selbständigkeit und Karl Trummer als Nachbar konnte aus eigenem Erleben bestätigen, dass der Betrieb sehr gut laufe. Er dankte dem jungen Unternehmer für die Ermöglichung der Betriebsführung und nach Beantwortung von Fragen der interessierten Gäste beschloss man die Besichtigung mit einem Imbiss.


Keine Ereignisse gefunden.

weitere Termine